One

 

Sprache

de_active.jpg it.jpg

 
Two
Sie sind hier: Startseite Bachelor Lehrveranstaltungen und Prüfungen

Lehrveranstaltungen und Prüfungen

david_michelangelo.jpg

Das Studium an der Universität Bonn setzt sich aus Modulen zusammen. Diese umfassen zwei bis drei Lehrveranstaltungen, die in sich abgeschlossene thematische Einheiten bilden. Die Module im B.A. Deutsch-Italienische Studien umfassen in der Regel 6 Leistungspunkte (LP) in der Romanistik, 12 LP in der Germanistik und 6 oder 12 in der Politologie und Kunstgeschichte, wobei 1 LP einem studentischen Arbeitsaufwand von 30 Stunden entspricht.

In den ersten beiden Semestern werden Grundlagen- bzw. Basismodule studiert, die einführende Überblicke vermitteln und führen die Studierenden an die Systematik und Methodik des Faches heranführen. Diese Module werden mit Klausuren abgeschlossen.

Im dritten und vierten Semester werden Vertiefungsmodule in Sprach- und Literaturwissenschaft sowie Kultur- und Medienwissenschaft studiert. Darüber hinaus können im Optionalbereich weitere Module (beispielsweise aus der Politologie oder Kunstgeschichte) gewählt werden. Eine zweite romanische Sprache und Kultur ist in begrenztem Umfang obligatorisch.

In den ersten beiden Studienjahren dienen zudem sprachpraktische Übungen dem Erwerb, der Festigung und Vertiefung von Sprachkenntnissen und -fertigkeiten.

Das Studium an der Universität Florenz unterscheidet sich in wesentlichen Punkten von den deutschen Gepflogenheiten: Bei den Lehrveranstaltungen wird - mit Ausnahme der sprachpraktischen Kurse - nicht zwischen verschiedenen Veranstaltungstypen (Vorlesung, Seminar, Übung etc.) unterschieden. In allen Lehrveranstaltungen dominiert der für romanische Länder charakteristische Dozentenvortrag, bei dem die Studierenden die Kompetenz der schnellen Auffassung und resümierenden Mitschrift erwerben. Darüber hinaus wird in Florenz im Vergleich zu Bonn eine intensivere vor- und nachbereitende Lektüreleistung erwartet. An der Universität Florenz umfassen die Module 6 bzw. 12 LP und werden vorwiegend durch mündliche Prüfungen abgeschlossen.

Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit beendet (12 LP); in sechs Semestern werden insgesamt 180 Leistungspunkte erworben, wobei die in Bonn und in Florenz erbrachten Leitungen vollständig angerechnet werden (für den Optionalbereich gelten gesonderte Regelungen). Die Ergebnisse der einzelnen Prüfungen gehen mit den Leistungspunkten gewichtet in die Gesamtnote ein.

Die Umrechung der italienischen Noten in das deutsche System folgt einer von der Studiengangskommission festgelegten Tabelle.

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge