One

 

Sprache

de_active.jpg it.jpg

 
Two
Sie sind hier: Startseite Bachelor Profil des Studiengangs

Profil des Studiengangs

  • Italianistik und Germanistik als Schwerpunkte
  • Wahlpflichtmodule aus der Politologie und Kunstgeschichte möglich (bis zu 30 LP)
  • in begrenztem Umfang (18 LP) eine zweite romanische Sprache
  • Mindestens einjähriges Studium an der Partneruniversität Florenz
piazzalemichelangelo.jpg

Das einzigartige Profil des internationalen Exzellenz-Studiengangs Deutsch-Italienische Studien (B.A.)/ Studi Italo-Tedeschi (classe L 11) an den Universitäten Bonn und Florenz resultiert aus der binationalen kulturwissenschaftlichen Ausrichtung. Studiert werden schwerpunktmäßig und zu gleichen Anteilen die beiden Fächer Italianistik und Germanistik, die jeweils sprach-, literatur-, kultur- und medienwissenschaftliche Inhalte umfassen. In den Wahlpflichtbereichen des Studiengangs können neben den Fachmodulen optional auch politologische und/oder kunsthistorische Module im Umfang von 30LP belegt werden. Eine zweite romanische Sprache (in begrenztem Umfang) gehört zum Studienprogramm. Mindestens eines der drei Studienjahre wird an der Partneruniversität verbracht. Die AbsolventInnen erwerben als Doppelabschluss zugleich den deutschen Bachelor of Arts und die italienische Laurea triennale. Der Doppelabschluss wird in einer gemeinsamen Urkunde festgehalten („joint-degree“/„titoli congiunti“).

Durch das Studium an einer deutschen und an einer italienischen Universität verfügen die AbsolventInnen über Kenntnisse von zwei unterschiedlichen Kulturen und Universitätssystemen, die sie dazu befähigen, sowohl in Italien als auch in Deutschland das Studium in einem Master-Studiengang fortzuführen oder einen Beruf aufzunehmen.

Um frühzeitig den Weg in mögliche Berufsfelder zu bahnen, ist ein Praktikum in der Bachelor-Phase der Deutsch-Italienischen Studien verpflichtend vorgesehen. Das Bonner Italien-Zentrum und die Florentiner Fachstudienberatung unterstützen die Studierenden bei der Suche nach Praktikumsplätzen in Deutschland und Italien.

Darüber hinaus werden regelmäßig außercurriculare Zusatzveranstaltungen, wie zum Beispiel im Bereich der Interkulturellen Kommunikation oder dem Kulturmanagement, angeboten. Einen umfassenden Einblick in das Veranstaltungsprogramm des Bachelors Deutsch-Italienische Studien bietet das elektronische Vorlesungsverzeichnis der Universität Bonn (Internationale Studiengänge, Deutsch-Italienische Studien).

Weitere Informationen:

Flyer Deutsch-Italienische Studien

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge