One
Sprache

de_active.jpg it.jpg

 
Two
Sie sind hier: Startseite Master Profil des Studiengangs

Profil des Studiengangs

dom.jpg

Das einzigartige Profil des internationalen Exzellenz-Studiengangs Deutsch-Italienische Studien (M.A.) / Studi Italo-Tedeschi (Classe LM 37) an den Universitäten Bonn und Florenz resultiert aus der binationalen kulturwissenschaftlichen Ausrichtung. Studiert werden schwerpunktmäßig Italianistik und Germanistik. Darüber hinaus können die Studierenden eines dieser beiden Fächer vertiefen oder innerhalb der Wahlpflichtbereiche optional bis zu 20LP in Modulen der Politologie oder Kunstgeschichte erwerben.

Die kontrastive Ausrichtung des Studiums mit einerseits deutscher und andererseits italienischer Philologie und das Studium an einer deutschen und an einer italienischen Universität befähigt die AbsolventInnen, den methodischen Unterschieden der beiden Wissenschaftsnationen angemessen zu begegnen.

In Italianistik und Germanistik kann ein Schwerpunkt auf Literatur- oder Sprachwissenschaft gelegt werden. Hinzu kommt der Wahlpflichtbereich Vergleichende Studien, der besonders dem Aspekt der Interdisziplinarität und Interkulturalität Rechnung trägt.

In einem weiteren Wahlpflichtbereich können optional politologische, soziologische oder kunsthistorische Module absolviert werden. Darüber hinaus können hier mediävistische Module - wahlweise in der Romanistik oder Germanistik - belegt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, ein Modul Berufspraxis und Weiterbildung zu wählen, das ein Praktikum umfassen kann.

 

ein-stueck-venedig-in-florenz.jpg

Der Master-Studiengang Deutsch-Italienische Studien ist im Jahr 2005 von der Akkreditierungsagentur AQAS e.V. akkreditiert und im Jahr 2014 reakkreditiert worden.

Artikelaktionen